Die Krise als Chance für neue chorpädagogische Wege.

#12 | Chorpädagogik im Zentrum

Spotify Apple iTunes Google Podcasts Spotify Apple iTunes Google Podcasts

Wie können wir die Corona-Krise als Chance sehen, in der Chorarbeit spannende neue Wege zu erschließen und neue chorpädagogische Ansätze auszuprobieren? Welche Themen sind aus der Perspektive der Chorpädagogik die Themen der Zukunft? Unter anderem darüber habe ich mit der inspirierenden Universitätsprofessorin und Chorleiterin Dr. Heike Henning gesprochen.

Heike lässt uns teilhaben an ihrem persönlichen musikalischen Werdegang - und an der kreativen Arbeit mit ihren Chören, mit denen sie auch in Coronazeiten sehr aktiv ist und sogar Preise gewonnen hat.

Außerdem hat Heike 2019 das “Zentrum für chorpädagogische Forschung und Praxis” gegründet. Was dort beforscht wird, wie die Ergebnisse dieser Forschungen in der Praxis erlebbar werden, und warum Heike überzeugt davon ist, dass das Chorsingen nach der Krise auferstehen wird “wie ein Phönix aus der Asche” - das alles erfährst Du in diesem schönen Interview.


Kapitelmarken zur Folge:

0:05 - Intro Marina (Worum geht es in dieser Folge?)
4:01 - Begrüßung Heike und Einführung Marina
5:45 - Heike spricht über ihren musikalischen Werdegang
17:00 - Wie hat Heike in den letzten Monaten mit ihrem Jugendchor (“Jugendchor ConTakt”) Kontakt gehalten? Welche kreativen Lösungen hat sie entwickelt? Welche Projekte hat sie auf die Beine gestellt?
26:05 - Heike spricht über ihre Erfahrungen mit der Software “Jamulus”
32:50 - Was ist das “Zentrum für chorpädagogische Forschung und Praxis” (kurz “ZeChoF”) und welche Angebote werden dort gesetzt? Heike spricht über das “ZeChoF”, über ihre Studien im Bereich der “Chorpädagogik” und die Schlüsse, die sie aus den Ergebnissen dieser Studien zieht.
40:07 - Welche Workshops bietet das “ZeChoF” an? Welche Symposien werden veranstaltet? Welche Angebote werden besonders gut angenommen?
Heike spricht u.a. über das Angebot “Open Choir”, das sie ins Leben gerufen hat, und über das Symposium “Interkulturelles Musizieren”, das im Juni stattfinden wird.
45:30 - Heike spricht über verschiedene Studien und ihre Visionen, u.a. betreffend das Singen mit älteren Menschen, das intergenerative Singen, das interkulturelle Musizieren.
54:43 - Zwei Abschlussfragen an Heike
1:00:42 - Outro Marina


Ich freue mich sehr, wenn Du hineinhörst, wenn Dir der Podcast gefällt, und wenn Du Dir daraus Inspiration für Dein Tun mitnehmen kannst. Außerdem freue ich mich, wenn wir in den Austausch kommen.

Du kannst Dich, wenn Du möchtest, für meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden - dann schicke ich Dir Infos zu neuen Podcast-Folgen sowie zu interessanten Themen rund ums Chorsingen und Chorleiten gerne einmal im Monat direkt per Mail zu. Als kleines Willkommensgeschenk erhältst Du mein liebevoll gestaltetes und praktisches Cheat-Sheet “Einsingen im Chor”. 😊

Bis zum nächsten Mal hier im Podcast „Chor & Stimme“ wünsche ich Dir alles Liebe und eine gute Zeit.

Deine
Marina


📌 Hier geht es zu Heikes Website, wo Du mehr über ihre vielfältigen künstlerischen Tätigkeiten und über ihre Tätigkeiten im Bereich der Forschung erfahren kannst.

📌 Heikes spannende Studie “Hallo, wer singt denn da?"- Eine quantitative Studie rund um Chorsingende im deutschsprachigen Raum (Heike Henning, Julia Vigl) kannst Du in voller Länge online nachlesen, und zwar ➡ hier.

📌 Auf der Website des “Zentrums für chorpädagogische Forschung und Praxis” (“ZeChoF”) findest Du das vielfältige Veranstaltungsangebot des Zentrums - von interessanten Workshops bis hin zum Symposium “Interkulturelles Musizieren” (25.-26. Juni).

📌 Auf der Webpräsenz des Jugendchores “ConTakt” kannst Du die beiden Chorstücke nachhören, von denen Heike im Gespräch erzählt: den “Bienen-Song” und den “C(h)orona-Rap”. 😊👍🏻🎵


Heikes Zitat:

💬 “Singe, wem Gesang gegeben.”


Ein kleines Lied (Marie von Ebner-Eschenbach)

Ein kleines Lied! Wie geht’s nur an,
Daß man so lieb es haben kann,
Was liegt darin? erzähle!

Es liegt darin ein wenig Klang,
Ein wenig Wohllaut und Gesang
Und eine ganze Seele.


Heikes Buchtipp:

📖 Warum singen glücklich macht von Gunter Kreutz